markt schweizer markt

Die Standortvorteile in der Schweiz

Der Schweizer Immobilienmarkt ist eine beständige und stabil wachsende Grösse. Seit Ende der 90er Jahre steigt der Immobilienpreis in der Schweiz moderat und stetig an - ohne relevante Schwankungen. Sogenannte «Pendelausschläge» wie in den «Hotspots» London oder Paris sind hierzulande fremd. Das wirtschaftliche Umfeld für Immobilien-Investments in der Schweiz ist ideal. Die Zinsen bewegen sich nach wie vor auf tiefem Niveau.

Trends

Ungeachtet der von der FED (für die USA) eingeleiteten Zinswende kann auch auf längere Sicht mit Tiefzinsen gerechnet werden. Gegebenenfalls ist lediglich ein moderater Zinsanstieg zu kalkulieren. Die Prognose für die Zukunft fällt entsprechend positiv aus, da sich diese Entwicklung weiterhin fortsetzen wird. Einflüsse wie abnehmende Zuwanderung und etwaige höhere Zinsen sind eher zu vernachlässigende Schwächungen, da sie keinen nennenswert negativen Einfluss auf die Preisgestaltung ausüben.